FAQ

Sie sind hier: Startseite / Die Abteilung / FAQ

Wie kann man bei den "Originalen" mitmachen?

  • Wenn Sie bereits ein Instrument spielen, dass zu unserem Ensemble passt, kommen Sie einfach in eine der Übungsstunden und schnuppern Sie in unsere Gruppe hinein.
  • Wenn Sie kein Instrument spielen, können Sie uns gerne als „Helfende Hand“ unterstützen. Wir benötigen bei Festumzügen u. ä. immer Helfer, die die Spielleute mit Getränken versorgen.
  • Derzeit bieten wir keine eigene Instrumentenausbildung an.

Was ist zu tun, wenn mir mein Hineinschnuppern gefällt und ich dauerhaft dabei sein möchte?

  • Wenn Sie langfristig mitspielen möchten müssen Sie Mitglied beim TSV Lauf werden.

Woher bekomme ich ein Instrument, wenn ich keines besitze?

  • Der Verein besitzt eine Vielzahl an Instrumenten, die zur Verfügung gestellt werden können.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Spaß am Musizieren
  • ein Instrument spielen 
  • Notenkenntnisse

Wie häufig wird geprobt?

  • Wir üben alle 14 Tage (Donnerstag 20:00) gemeinsam einstündig in den Übungsräumen des TSV Lauf.
  • Ebenfalls 14- tägig (im Wechsel) finden einstündige Proben getrennt nach Instrumentengruppen statt (sogenannte Registerproben).
  • Da wir auch einige Pendler in unseren Reihen haben gibt es jeden letzten Sonntagvormittag im Monat noch eine gemeinsame Übungsstunde. Wie sind eine lockere Gruppe und haben Verständnis, wenn es beruflich oder aus anderen Gründen nicht klappt, zur Übungsstunde zu kommen.

Wo wird geprobt?

Wir treffen uns in den  Übungsräumen des TSV Lauf.

Kann man das Original für private Auftritte buchen?

  • Ja, gerne treten wir auch bei Geburtstagsfeiern, Hochzeiten etc. auf. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Spielleitung. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme ist sehr hilfreich damit geklärt werden kann, ob genügend Spielleute an dem Termin Zeit haben.

Auftritte bei Festzügen - was ist zu tun?

Wenn wir an Ihrem Festzug teilnehmen sollen,  kontaktieren Sie bitte unsere Spielleitung für die weitere Abklärung.